© Dominik Ketz - Ausblick über das Appelbachtal

29. März 2019

Outdoor Saisoneröffnung Rheinhessen – Draußen sein in Flonheim

Den 07.04.19 solltet Ihr Euch fett im Kalender markieren. Wir eröffnen die Outdoorsaison Rheinhessen und haben dafür ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Wandern, Radfahren, draußen sein. Endlich geht es wieder los. Ich wollte genau wissen, was an diesem Tag passiert und habe die Köpfe hinter der Veranstaltung gebeten, mir mehr über das Programm zu erzählen.

Die Outdoor Saisoneröffnung Rheinhessen bringt in diesem Jahr die Themen Rad und Wandern in Flonheim zusammen.  Euch erwartet ein buntes Programm mit geführten Wanderungen auf der Hiwweltour Aulheimer Tal und einer Menge Spaß und Action auf der Bürgerwiese. Doch was passiert genau an diesem Tag? Um das herauszufinden, habe ich mich mit einigen Protagonisten zum Fototermin getroffen.

Flonheim freut sich auf seine Gäste

Als ersten schnappe ich mir Jürgen Diehl von der Ortsgemeinde Flonheim. Er koordiniert das Geschehen vor Ort. Von ihm will ich mehr über die Hintergründe der Veranstaltung erfahren.

Jürgen Diehl auf der Bürgerwiese in Flonheim

„Als die Rheinhessen-Touristik GmbH bei der Ortsgemeinde nachfragte, gemeinsam die Saisoneröffnung in Flonheim zu machen, war ich sofort Feuer und Flamme. Unsere Bürgerwiese an der Adelberghalle ist ein super Standort für eine solche Veranstaltung. Die Hiwweltour Aulheimer Tal startet direkt hier und wir haben viele Vereine und Aktive, die sich gerne beteiligen und Flonheim präsentieren.

Am Sonntag, dem 07.04.19 stellen wir ein buntes Programm auf die Beine und freuen uns, dass so viele rheinhessische Akteure mitmachen. Es gibt geführte Wanderungen und E-Bike Touren, einen Fahrradparcours und unzählige Möglichkeiten, sich über Outdoorprodukte, E-Bikes und Urlaubstipps zu informieren. Und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Mer sin jo in Rhoihesse!

Richtig:-) In Rhoihesse feiert man gern. Ich merke sofort: Die Ortsgemeinde ist gerne Gastgeber und freut sich, das Dorf zu präsentieren.

Führungen auf der Hiwweltour Aulheimer Tal

Ich will mehr über die Aktivitäten an diesem Tag erfahren. Vor allem das Wanderangebot auf der Hiwweltour Aulheimer Tal interessiert mich. Gut, dass mir der Wegepate der Hiwweltour Bernhard Zech dazu Rede und Antwort steht.

Der Wegepate der Hiwweltour Aulheimer Tal Bernhard Zech

Ich werde bis zu 30 interessierte Gäste in einer Wandergruppe über die gesamte Hiwweltour führen. Unterwegs erzähle ich einiges zu den Besonderheiten und Highlights der Hiwweltour Aulheimer Tal. Anmeldungen zur Teilnahme bitte ab 10:15 Uhr am Infostand der Rheinhessen-Touristik GmbH auf der Bürgerwiese. Um 11:00 Uhr wandern wir los. Wer möchte, kann die Hiwweltour an diesem Eröffnungstag auch ohne Führung gehen: Wie alle Hiwweltouren ist sie prima ausgeschildert, sodass man den Weg ohne Karte und ohne fremde Hilfe problemlos selber findet.“

Doch das ist noch nicht alles. Wer nicht ganze so lange unterwegs sein will, kann auch nur auf einem Teil der Hiwweltour Aulheimer Tal wandern. Woher ich das weiß? Der Kultur- und Weinbotschafter Reinhard Oehler berichtet mir, was die KuWeiBo´s aus Rheinhessen an diesem Tag vorhaben.

Kultur- und Weinbotschafter Reinhard Oehler am Flonheimer Trullo

Es gibt auch eine Kurztour der Hiwweltour Aulheimer Tal. Diese ist knapp 5 km lang und führt am Flonheimer Trullo durch das Aulheimer Tal und entlang des Wiesbach zurück zur Adelberghalle. Eine tolle Runde, wenn man nicht ganz so lange unterwegs sein will und mehr von dem Programm auf der Bürgerwiese mitbekommen möchte.
Die Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen bieten zur Saisoneröffnung außerdem zwei geführte Wanderungen auf dieser Kurztour an. Mit jeweils maximal 20 Gästen starten wir um 12:00 Uhr und um 14:00 Uhr. Damit haben auch die Langschläfer noch die Chance dabei zu sein, denn es ist ja immerhin Sonntag.“

Wein und LandArt an der Hiwwelrast

An diesem Tag ist natürlich auch die Hiwwelrast am Aussichtsturm Bornheim geöffnet und wird von den Bornheimer Winzern bewirtet. Ein tolles Ziel für eine Wanderung auf der Hiwweltour Aulheimer Tal. Neben Weinen und kleinen Snacks gibt es diesmal aber auch eine Besonderheit: Die IG Naturpädagogen Rheinhessen stellt ein Kinder- und Familienprogramm auf die Beine. Was dort genau passiert, erzählen mir Gudrun Kayser und Conny Schermer.

Gudrun Kayser und Conny Schermer am Aussichtsturm von Bornheim

„Wir werden am 07.04.19 einen Tisch der Artenvielfalt aufbauen und ein LandArt Programm für Kinder und Familien anbieten. Jeder, der Spaß am Basteln mit Materialien aus der Natur hat, ist herzlich eingeladen, uns am Aussichtsturm von Bornheim zu besuchen.“

Einweihung der Skulptur „Die Wolke“

Zurück zur Bürgerwiese – Dort erwartet Euch um 13:00 Uhr ein weiterer Höhepunkt. Die in Flonheim ansässige Eberhard & Barbara Linke Stiftung wird feierlich die Skulptur „Die Wolke“ einweihen. Diese wurde von der Stiftung gespendet und ist ein echter Hingucker auf der Bürgerwiese. Ich treffe Eberhard Linke und Karl-Heinz Jungk und frage sie, was es alles an der Saisoneröffnung in der Stiftung zu erleben gibt.

Eberhard Linke und Karl Heinz Jungk an der Skulptur „Die Wolke“

„Nach der Einweihung der Skulptur ist jeder herzlich eingeladen, den Skulpturenpark der Stiftung zu besuchen. Er ist nur 3 Min zu Fuß von der Bürgerwiese entfernt. Es gibt auch zwei Führungen durch den Park um 13:30 und 16:00 Uhr. Der Besuch der Stiftung und die Führungen sind unentgeltlich. Wir freuen uns über jeden Besucher!“

Ich finde es super, dass sich so viele Akteure aus Flonheim an dieser Veranstaltung beteiligen. Fehlen dürfen natürlich auf gar keinen Fall die Winzer. Denn was wäre eine Veranstaltung in Rheinhessen ohne regionale Küche und leckeren Wein. Um die Wein – Verköstigung kümmert sich WINE FLOW. Bernd Hammer erklärt mir, was das Besondere an dieser Winzervereinigung ist.

Bernd Hammer von WINE FLOW zwischen Stein und Wein

„WINE FLOW ist ein Zusammenschluss von 11 Weingütern aus Flonheim und Uffhofen. Uns verbinden die Leidenschaft zum Wein und unsere Liebe zu unserem schönen Weindorf. Mit unseren Veranstaltungen wie „Trullo In Flammen“ oder „Flonheim schenkt ein“ möchten wir unseren Gästen zeigen, wie schön unsere Region ist. Daher freuen wir uns, dass auch wir einen Beitrag zur Outdoor Saisoneröffnung in Flonheim leisten können“

Noch mehr Aktivitäten

Was für ein abwechslungsreicher Tag mit so viel spannenden Geschichten. Die Outdoor Saisoneröffnung in Flonheim bringt die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Und jeder hat Lust, etwas zum Gelingen der Veranstaltung beizutragen.

Freut euch also auf ganz viel Programm. Hier im Blog habe ich nur einen Teil der Aktivitäten vorgestellt. Wer wissen möchte, was sonst noch passiert findet, alle Infos bei uns auf der Webseite oder in der Facebook Veranstaltung.

Kommentare

Selber kommentieren:


  1. Eine gelungene Veranstaltung! Der Musiker war sehr gut, die Preise der Stände waren teilweise auf Grosstadt-Niveau Muss das sein, wenn man ohne Zahlung einer Standgebuehr teilnehmen darf? Dies ist die Meinung vieler Besucher. Trotzdem gerne wieder in Flonheim

    1. Ingrid Weigerding

      Hallo, Herr Kramm, wir freuen uns, dass es Ihnen beim Event in Flonheim gefallen hat. Wir fanden die Location und die Stimmung ganz toll. Was die Preise betrifft: Wir mischen uns nicht in die Preispolitik der Anbieter ein, hatten aber das Gefühl, dass die Preise sich in einer guten „Von-Bis-Spanne“ bewegten, so dass jeder für sich das Passende finden konnte. Beste Grüße.

Unsere beliebtesten Artikel: