5. November 2018

Erlesenes aus Rheinhessen – Bauern- und Handwerkermarkt in Nieder-Hilbersheim

Ich liebe rheinhessische Herbstmärkte und schätze Produkte aus meiner Region sehr. Daher besuche ich heute zum ersten Mal den Bauern- und Handwerkermarkt in Nieder-Hilbersheim.

Ich habe schon viel Gutes darüber gehört und möchte ihn nun auch einmal gerne selbst erleben. Der Markt findet jedes Jahr Ende Oktober im alten Ortskern statt. Organisiert wird er vom Verein „Bauern- und Handwerkermarkt Nieder-Hilbersheim e.V“.

Bauern- und Handwerkermarkt Nieder-Hilbersheim Strohpuppe

Bauern- und Handwerkermarkt Nieder-Hilbersheim Holzpilze

Vielfalt pur: Bauern- und Handwerkermarkt in Nieder-Hilbersheim

Über achtzig Aussteller präsentieren bei goldenem Herbstwetter ihre Waren. Auf dem Bauern- und Handwerkermarkt bestaune ich selbst gemachten Schmuck, schicke Blumengestecke, außergewöhnlich schöne Körbe. Ich rieche frisch gebackenes Brot, entdecke reichlich Obst und Gemüse aus der Region, probiere würzigen Käse und lasse mir leckeren Kuchen von den Landfrauen schmecken.

Bauern- und Handwerkermarkt Nieder-Hilbersheim Floristik

Bauern- und Handwerkermarkt Nieder-Hilbersheim Puppen

Mir gefällt das abwechslungsreiche Angebot des Marktes. Nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern auch die Bewohner des Ortes ermöglichen jedes Jahr mit großem Einsatz und viel Herzblut den Bauern- und Handwerkermarkt und schmücken ihn liebevoll mit allerlei herbstlicher Dekoration.

Daher sind neben einem Wagenrad mit Äpfeln an vielen Stellen auch Kürbisse, Strohballen, Blumen und kleine Vogelscheuchen zu sehen. Mein Herz schlägt höher, als ich die gut erhaltenen, gepflegten Traktoren der Schlepperfreunde Partenheim/Ingelheim sehe und stelle fest: Der Bauern- und Handwerkermarkt ist gespickt mit zahlreichen, interessanten Angeboten.

Bauern- und Handwerkermarkt Nieder-Hilbersheim Rad mit Äpfeln

Wer eine kleine Pause einlegen und sich stärken möchte, hat die Qual der Wahl: Das Angebot reicht vom Grumbeerpannekuche bis hin zum Spießbratenbrötchen. Da findet garantiert jeder das richtige Essen für sich!

Trotz des Trubels herrscht rheinhessische Gemütlichkeit auf dem Bauern- und Handwerkermarkt vor: In guter Gesellschaft genieße ich hochwertigen Wein und Traubensaft der ortsansässigen Winzer. Besucher haben zudem die Möglichkeit, einen der Höhepunkte des Marktes zu erleben: die Rheinhessische Meisterschaft im Strohballenrollen – das ist doch mal ein wirklich spannendes Erlebnis!

Samstags findet in der evangelischen Kirche darüber hinaus ein stimmungsvoller Gottesdienst im Kerzenschein statt. An beiden Tagen kann man zudem abends mit Live-Musik den Abend langsam angenehm ausklingen lassen.

Der Bauern- und Handwerkermarkt erfreut sich in Rheinhessen schon lange großer Beliebtheit. Es hat sich eben schnell herumgesprochen, dass der Besuch dieser Veranstaltung ein tolles Ereignis ist, das noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Ich komme auf jeden Fall nächstes Jahr gerne wieder!

verschlagwortet unter

Kommentare

Selber kommentieren:

Unsere beliebtesten Artikel: