… historisch

Inhalt: Kultur/Historisch. Z.B. Geschichten von früher, Kulturhistorisches

Auf der Hiwweltour Westerberg könnt Ihr bereits vieles entdecken, doch auch links und rechts der Tour lohnt sich der Blick auf und in die kleinen Orte entlang der neuen Route! Wir stellen Euch vier rheinhessische Weinorte vor, die in unmittelbarer Nähe des Wanderwegs liegen und die Ihr im Vorfeld, während oder im Anschluss an Eure Wanderung besuchen könnt. Außerdem verraten wir, was sie jeweils so besonders macht.

Worms ist der Ausgangspunkt des RheinTerrassenWegs, dem rund 75 Kilometer langen Wanderweg entlang des malerischen Rheins und berühmter Weinlagen. Bevor wir in unsere Wanderschuhe schlüpfen und uns auf den Weg in Richtung Mainz machen, lassen wir es uns nicht nehmen, Worms näher kennenzulernen. Die vier Museen der Stadt vermitteln einen wunderbaren Eindruck ihrer vielfältigen Geschichte – und sind jedes für sich eine kleine Attraktion, auch unabhängig des „Inhalts“.

Wenn sich Kälte, Raureif oder gar Schnee über die rheinhessische Hügellandschaft legen, kehrt immer auch Stille ein. Aber noch lange kein Stillstand! Egal ob dick eingepackt an der frischen Luft, ganz entspannt in der Sauna oder auf kulinarisch-kultureller Entdeckungsreise – auch im Winter gibt es in Rheinhessen viel zu entdecken und zu erleben. Einige unserer beliebtesten Wintertipps findet Ihr hier!

Flörsheim-Dalsheim ist eine rheinhessische Weinbaugemeinde mit rund 3.000 Einwohnern und mehr als 30 Winzern. Besonders der Ortsteil Dalsheim ist wegen seiner berühmten Fleckenmauer, der sieben Türme und drei Kirchen einen Besuch wert. Wir reisen dabei nicht nur physisch, sondern auch in der Zeit. Mit der Frau des Nachtwächters an unserer Seite lernen wir das Rheinhessen des 19. Jahrhunderts kennen und die rheinhessische Mundart lieben.

Auf den Spuren des Weins wandelt man in Rheinhessen oft und gerne – aber auf den Spuren des Orients? Das geht auch, denn die Region beheimatet gleich vier architektonisch einzigartige Kirchen. Ich schaue mir heute die „Heidenturmkirchen“ an und besuche dafür die Weindörfer Guntersblum, Alsheim, Dittelsheim-Heßloch sowie die Stadt Worms. Was haben diese christlichen Kirchen mit Heiden zu tun? Und was zeichnet jede Kirche auf ihre Weise aus? Auf der Suche nach Antworten stoße ich auf viele spannende Geschichten!

Unsere beliebtesten Artikel: