Berthold Steffens

Ich arbeite bei der Rheinhessen-Touristik und kümmere mich im Wesentlichen um den Veranstaltungskalender. In meiner Freizeit bin am liebsten draußen und freue mich immer wieder über neue Entdeckungen und Erlebnisse.

Auf der Hiwweltour Westerberg könnt Ihr bereits vieles entdecken, doch auch links und rechts der Tour lohnt sich der Blick auf und in die kleinen Orte entlang der neuen Route! Wir stellen Euch vier rheinhessische Weinorte vor, die in unmittelbarer Nähe des Wanderwegs liegen und die Ihr im Vorfeld, während oder im Anschluss an Eure Wanderung besuchen könnt. Außerdem verraten wir, was sie jeweils so besonders macht.

Flörsheim-Dalsheim ist eine rheinhessische Weinbaugemeinde mit rund 3.000 Einwohnern und mehr als 30 Winzern. Besonders der Ortsteil Dalsheim ist wegen seiner berühmten Fleckenmauer, der sieben Türme und drei Kirchen einen Besuch wert. Wir reisen dabei nicht nur physisch, sondern auch in der Zeit. Mit der Frau des Nachtwächters an unserer Seite lernen wir das Rheinhessen des 19. Jahrhunderts kennen und die rheinhessische Mundart lieben.

© Dominik Ketz

Die Hiwweltour Westerberg begeistert vor allem mit ihrer landschaftlichen Abwechslung: lauschige Uferhecken, das lebendige Naturschutzgebiet Gartenwiese, Wein soweit das Auge reicht und sogar seltene Hohlwege. Ich verrate Euch natürliche Besonderheiten entlang des Wanderwegs, welche Bedeutung die Selz einst hatte und wie eine schroffe und nur schütter bewachsene Lösswand der Natur ungemein helfen kann.

Unsere beliebtesten Artikel: